Akupunktur bei Allergie und Asthma mit dem Punkt der Woche August 1

In diesem Blog werde ich in regelmäßigen Abständen wissen- und lesenswertes zum Thema Naturheilkunde veröffentlichen.

Da mein Spezialgebiet neben Hypnose die Akupunktur ist, werde ich heute mit einem wichtigen Akupunkturpunkt beginnen, der bestimmt viele Menschen, die vom Heuschnupfen geplagt werden, interessiert.

 

Lunge 9,wichtiger Akupunktur_Punkt bei chronischen Lungenerkrankungen wie COPD,Asthma,Lungenkrebs,Heuschnupfen und chronische Bronchitis
Meisterpunkt der Blutgefäße und wichtigster Punkt bei chronischen Lungenerkrankungen

Dieser Akupunkturpunkt mit dem Namen Lunge 9, auch Tai Yuan << übersetzt " Äußerst tiefes Wasser" kommt als Hauptpunkt bei chronischen Erkrankungen der Lunge zum Einsatz.

Dazu gehören Heuschnupfen, allergisches Asthma,chronische Bronchitis und COPD.

 

Interessant ist, dass er auch für Sportler zur Leistungssteigerung verwendet werden kann. Er erhöht das Lungenvolumen um ungefähr 200 ml, was bei Ausdauersportarten beachtlich ist.

 

Daneben ist er sehr gut anzuwenden bei allen Durchblutungsstörungen und Gefäßerkrankungen wie PAVK und Morbus Raynaud.

 

Die Bedeutung in der TCM liegt darin, dass er das Lungen-Qi und das Yuan-Qi stärkt.

Des weiteren fördert er den Blut- und Qi-Fluss.

Er kommt zum Beispiel zum Einsatz um bei Mukoviszidose Schleim zu beseitigen.

 

Regional kann er sehr gut beim Karpaltunnelsyndrom eingesetzt werden.