Behandlung und Hilfe bei Ängsten und Panik mit dem Akupunkturpunkt der Woche

Hilfe,Therapie und Behandlung in Fürth und Nürnberg bei chronischen Schmerzen und Ängsten,Panikattacken und Depression mit TCM,Akupunktur und Hypnose von Heilpraktiker Trojahn
Ein hervorragender Akupunkturpunkt nicht nur bei psychosomatischen Beschwerden

Liebe Patienten und Interessierte der TCM,

dieser Akupunkturpunkt "Lao Gong", auch Perikard 8, genannt Palast der Mühen liegt bei lockerem Faustschluss unter der Fingerkuppe des Mittelfingers.

Diejenigen, welche aktiv Qi Gong ausüben werden diesen Punkt kennen, da er hier eine wichtige Rolle spielt.

 

Allen anderen sei erklärt, dass er bei wirklich mühsamen und herausfordernden Problemen, die häufig zu den psychosomatischen Beschwerden in der Schulmedizin zählen, eine wirksame Hilfe darstellen kann.

Denn auch und gerade Beschwerden, die unter diese Rubrik fallen, werden von den Betroffenen als höchst intensiv und beunruhigend empfunden.

Aber in der TCM stehen uns hierfür eine Vielzahl von energetisch wichtigen Akupunkturpunkten zur Verfügung.

Lao Gong hat die tolle Eigenschaft sowohl Leberfeuer, als auch Herzfeuer und Magenfeuer zu beseitigen.

Deshalb das Einsatzgebiet bei Angst, Unruhe, Panik und manischem Verhalten.

Er stellt das Bewusstsein bei großer Agitation wieder her.

Er wirkt besänftigend und beruhigend auf den Geist.

 

In Therapie und Behandlung würde dieser Punkt selbstverständlich in Kombination stehen, sowohl was Akupunktur und Ohrakupunktur betrifft, als auch in Kombination von Therapiearten.

Hier sei die Hypnosetherapie erwähnt, die wir in unserer Naturheilkundepraxis in Nürnberg und Fürth praktizieren.