Therapie und Behandlung von Lungenerkrankungen und Erkrankungen des Magen-Darmtrakt mit dem Akupunkturpunkt der Woche

Hilfe,Behandlung und Therapie von Bronchitis,COPD,Lungenemphysem,Zöliakie,Hallux,ADS und Gelenkschmerzen in der Naturheilkunde in Nürnberg und Fürth mit Akupunktur in der TCM und Hypnose
Behandlung von Organstörungen gezielt von Grund auf

Liebe Patienten, dieser Akupunkturpunkt ist ein Spezialist auf seinem Gebiet.

Er nennt sich "Tai Bai", auch Milz 3, übersetzt mit "Große Weiße" und befindet sich an der Fußinnenseite.

Innerhalb der TCM ist seine Fähigkeit das Stärken der Funktion Milz und die Drainage von den pathogenen Faktoren "Nässe" und Nässe-Hitze.

Dabei stellt der pathogene Faktor Nässe immer ein größeres Problem innerhalb der TCM dar.

Denn kann der Funktionskreis Milz seiner Aufgabe nicht mehr nachkommen, wird sich Nässe ansammeln und diese im Laufe der Zeit in den Pathogenen Faktor "Schleim" umgewandelt.

Dieser ist dann für noch gravierendere Erkrankungen verantwortlich.

Als Beispiel dürfen Depressionen, aber auch manche Krebserkrankungen genannt werden.

 

Da die Milz das Verdauungskonzept in der TCM darstellt wird er bei Störungen des Magen-Darm-Trakt eingesetzt. Diarrhöe, breiiger Stuhl bis hin zur Zöliakie.

Natürlich mit den daraus resultierenden Faktoren der Milz-Qi Leere. Allgemeine Erschöpfung und fehlende geistige Klarheit und Denken.

Er kann das Xue nähren und somit die Gelenke stabilisieren.

Er wird oft bei Lungenerkrankungen mit Schleimbildung eingesetzt.

Genauso bei chronischen Blähungen und Ödemen.

 

Daneben ist er ein sehr wichtiger Punkt in der Kinderheilkunde.

In Kombination verwendet wird er bei Hallux Valgus und Prostata-Hyperplasie.